Kobolde

Das "Kleeblatt" ist das Symbol der Kobolde:

Das Kleeblatt oder der Shamrock gilt als Wahrzeichen Irlands, der Heimat der Kobolde. Es steht für Glück und Zufriedenheit.

Alannah Daniels

... ist eine sehr kleine, mollige Frau. Sie hat grün-schwarze Augen und rotes, krausseliges Haar. Sie feierte vor kurzem ihren 150ten Geburtstag. Mit ihrer sanftmütigen und herzlichen Art gewinnt sie schnell das Vertrauen anderer. Sie steht anderen gerne mit Rat und Tat zur Seite und versucht deren Horizont zu erweitern. Sie lebt mit ihrem Mann Bairre Daniels in der Nähe des kleinen Örtchens Bantry in Irland. Sie hat zwei Söhne, Branden und Barry, die aufgrund ihrer großen Klappe auf der Insel Gough eingesperrt wurden. Sie empfindet das ungerecht, wagt es aber nicht etwas dagegen zu unternehmen. Ihre beste Freundin ist die Wassertrolldame Tassi. Sie trägt ein kleines Armband mit den Anfangsbuchstaben der Vornamen ihrer Familienmitglieder. 

 

Bairre Daniels

... ist ein sehr kleiner, molliger Mann. Er hat grün-schwarze Augen und rote, krausselige Haare. Er ist bereits 180 Jahre alt und spürt, das Alter in jedem Knochen. Zunächst wirkt er eher mürrisch und verschlossen auf einen, wenn man aber sein Herz und seinen Respekt gewonnen hat, ist er ein freundlicher und eher nachdenklicher Mann. Er weiß sehr viel über die Vergangenheit der Unsterblichen und deren Geschichten. Er liebt seine Frau und seine Söhne über alles, wünscht sich manchmal aber, dass diese erst nachdenken, bevor sie handeln. Er selbst betrachtet die Gesetze und Regeln, die bei den Konzilen beschlossen wurden, als ungerecht und unterdrückend, weiß aber, dass die Kobolde allein dagegen nichts ausrichten können. Daher betrachtet er die Taten seiner Söhne eher als kindische Dummheiten.

 

Branden & Barry Daniels

... sind die Söhne von Alannah und Bairre Daniels. Sie haben wie ihre Eltern grün-schwarze Augen und rote Haare. Da sie in Koboldjahren gerechnet mit ihren 50 noch relativ jung sind, haben sie nur Flausen und Unsinn im Kopf. Sie sind davon überzeugt, dass man die Welt ändern kann, wenn man nur will. Sie haben daher versucht die anderen Unsterblichen über die Wahrheit und den Ursprung der Unsterblichen aufzuklären und wurden daraufhin verhaftet. Nachdem man sie wegen Verleumdung angeklagt hatte, wurden sie im Kerker der Insel Gough eingesperrt. Dort müssen sie nun ihre 100-jährige Strafe absitzen.

 

Edeny Batusch

... ist ein sehr kleiner, relativ schlanker Mann. Er ist bereits 200 Jahre alt und hat daher schon weiße Haare. Er ist ein ruhiger Zeitgenosse, der stets versucht nirgendwo anzuecken. Er fürchtet sich vor der königlichen Familie und versucht ihr daher alles recht zu machen.  

Druckversion Druckversion | Sitemap

Copyright © 2014-2017 Sabine Trommer (freiberufliche Autorin "Sabine Hentschel").

All Rights Reserved.

Impressum / Datenschutz / Kontakt & Gästebuch